Schwerpunkte

Wendlingen

„Es ist Zeit für den Buß- und Bettag“

18.11.2017 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Evangelischer Kirchengemeinderat in Wendlingen appelliert an die Landessynode – Ein Tag der Besinnung und der Umkehr

Bis 1994 war der Buß- und Bettag ein gesetzlicher Feiertag. Dann wurde er zur Finanzierung der damals neu eingeführten Pflegeversicherung gestrichen. Der Verzicht auf diesen arbeitsfreien Feiertag hält der Kirchengemeinderat der evangelischen Kirche Wendlingen für falsch. Ein Appell an die Landessynodalen und eine Unterschriftenaktion soll seine Wiedereinführung als gesetzlichen Feiertag vorantreiben.

Pfarrer Martin Frey hat die Aktion „Die Wiedereinführung des Buß- und Bettags als gesetzlicher Feiertag“ im Kirchengemeinderat angestoßen. Foto: gki
Pfarrer Martin Frey hat die Aktion „Die Wiedereinführung des Buß- und Bettags als gesetzlicher Feiertag“ im Kirchengemeinderat angestoßen. Foto: gki

WENDLINGEN. In diesem Jahr fällt der Buß- und Bettag auf den 22. November. Er ist ein evangelischer Feiertag und wird stets am Mittwoch vor dem letzten Sonntag des Kirchenjahres im November (dem Ewigkeitssonntag, auch Totensonntag genannt) begangen, elf Tage vor dem ersten Advent.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen