Wendlingen

„Es ist so einfach zu helfen“

09.06.2017, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junger Wendlinger stößt Sammelleidenschaft für guten Zweck an: Viele konnte er schon überzeugen – Deckelaktion gegen Polio

Bis auf drei Länder auf dieser Welt gilt das Risiko an Kinderlähmung zu erkranken, als ausgerottet. Da fragt sich wohl so mancher, was geht das mich an? Eine ganze Menge, sagte sich Okan Varol – und wurde aktiv. Überall, wo der 19-Jährige hinkommt, informiert er über die Aktion „Deckel gegen Polio“. Durch ihn haben sich schon viele dem Kampf gegen diese grausame Krankheit angeschlossen.

Ruft für einen guten Zweck auf, Kunststoffdeckel zu sammeln: Okan Varol mit seinem selbst gestalteten Flyer für die Aktion.  Foto: Kiedaisch
Ruft für einen guten Zweck auf, Kunststoffdeckel zu sammeln: Okan Varol mit seinem selbst gestalteten Flyer für die Aktion. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. Mit 500 gesammelten Kunststoffdeckeln kann ein Kind gerettet werden. Der Wert von 500 Deckeln entspricht einer Schluckimpfung. So einfach kann es sein, selbst etwas zu tun, um das Gesundheitsrisiko Kinderlähmung auch in den letzten drei Staaten – Nigeria, Afghanistan und Pakistan – einzudämmen, dachte sich der junge Wendlinger Okan Varol und überzeugte zunächst seine Eltern und Geschwister, an der Aktion „Deckel gegen Polio“ mitzumachen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wendlingen