Schwerpunkte

Wendlingen

Es gibt für jedes Köngener Kind einen Kindergartenplatz

26.11.2021 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bedarfsplanung für die kommenden Kindergartenjahre zeigt eine leicht angespannte Situation, die sich erst entspannen wird, wenn die Erweiterung des Burggärtles im Jahr 2023 bezugsfertig wird. Es wird mit vielen Kindern durch die Neubaugebiete gerechnet.

KÖNGEN. Die jährliche Vorstellung der Kindergartenbedarfsplanung im Köngener Gemeinderat begann mit einer guten Nachricht: „Beinahe alle Kinder konnten dieses Jahr wunschgemäß untergebracht werden“, sagte Katharina Keller, stellvertretende Leiterin des Amtes für Schule, Sport, Soziales und Kultur. Damit das so bleibt, tut die Gemeinde auch einiges. Es gibt zehn Kindertageseinrichtungen, dazu kommen Waldkindergarten und Waldorfkindergarten. Im Gang ist die Erweiterung des Kindergartens Burggärtle um zwei Ganztagsgruppen mit insgesamt 40 Plätzen. Weiterer Platz wächst der Gemeinde zu, wenn der Schulkindergarten des Landkreises aus dem Zeppelin-Kindergarten auszieht. So lange bleibt der Krippencontainer Nimmerwald im Bestand. Zwölf Plätze fallen weg, wenn zum Kindergartenjahr 2022/23 die Kleingruppe im Kindergarten Regenbogen aufgelöst wird.

Nicht alle Wünsche der Familien können erfüllt werden

Die neuen Plätze werden gebraucht. Nicht nur kommt der geburtenstarke Jahrgang 2020 mit 101 Kindern bald in die Einrichtungen, wegen der Verschiebung des Einschulungsstichtages vom 30. September auf den 30. Juni bleiben 18 Kinder, also fast eine ganze Gruppe, ein Jahr länger in der Kita.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit