Wendlingen

Erste und zweite Plätze bei „Jugend musiziert“

15.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikschule Köngen/Wendlingen sahnte Preise ab

KÖNGEN/WENDLINGEN (pm). Mit einem großen Erfolg für die heimischen Musikschüler der Musikschule Köngen/Wendlingen endete der diesjährige Landeswettbewerb „Jugend musiziert“. In Baden-Württemberg präsentieren bei 23 Regionalwettbewerben Jahr für Jahr ungefähr 5000 junge Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger ihre Fähigkeiten. In diesem Jahr fanden die öffentlichen Wettbewerbsvorträge des 53. Landeswettbewerbs in Böblingen statt.

Aus dem Regionalwettbewerb als „erste Preisträger mit Weiterleitung“ qualifiziert, konnten mehrere Schüler aus der Musikschule Köngen/Wendlingen an diesem musikalischen Wettstreit teilnehmen – mit herausragendem Erfolg. In der Duo-Wertung „Klavier und ein Holzblasinstrument“ erhielten Elisabeth Beier (Oboe) und Julius Hasenzahl (Klavier) mit 20 Punkten einen zweiten Preis in der Altersgruppe IV. Elisabeth Beier hat an der Musikschule Köngen/Wendlingen bei Martina Hasenzahl Unterricht, ihr Klavier-Begleiter Julius Hasenzahl bei Musikschulleiter Jörg Dobmeier.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Wendlingen