Wendlingen

Erlös des Entenrennens für Ferienlager

15.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die erkleckliche Summe in Höhe von 5297,50 Euro konnte kürzlich der Kreisjugendring (KJR) Esslingen in Empfang nehmen. Die Spende stammt aus dem Verkaufserlös des letztjährigen Entenrennens in Nürtingen, das die Veranstalter, der Lions Club Nürtingen-Kirchheim/Teck, der Lions Club Nürtingen Teck/Neuffen und der Round Table 138 Nürtingen übergaben. „Das letzte Entenrennen ist vor dem Entenrennen“, wies der Präsident des Lions Clubs, Bürgermeister i. R. Erich Hartmann (Vierter von links), im Rahmen der Übergabe auf die Spende hin, mit der der Lions Club und die Round Tabler das Sommerlager (Sola) des KJR in Obersteinbach seit Jahren unterstützen. Für dieses verlässliche Engagement bedankte sich Michael Medla, Vorsitzender des Kreisjugendrings (Dritter von links), im Namen der Einrichtung und erinnerte daran, dass mittlerweile jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut betroffen sei. Das Sola bietet etwa 80 Kindern zwischen acht und 13 Jahren aus einkommensschwachen Familien zwei erlebnisreiche Wochen an. Der Soziale Dienst im Landratsamt wählt die Kinder dafür aus. Auch in diesem Jahr wieder wird der Erlös des Nürtinger Entenrennens am 25. Mai dem Sola zugutekommen. Der Verkauf für das Rennen ist jeweils auf den samstäglichen Wochenmärkten in Nürtingen, Kirchheim und Weilheim sowie im Kö8 in Köngen. gki

Wendlingen