Schwerpunkte

Wendlingen

Erhalt der Gebäude und Straßen

19.12.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freie Wähler fordern die Einsetzung einer Spar-Kommission

WENDLINGEN (sel). Stadtrat Werner Kinkelin listete für die Freien Wähler eine ganze Reihe wichtiger Aufgaben auf, die trotz des hohen Schuldenstandes zu bewältigen seien. Dazu gehört das Angebot für die Kinderbetreuung in allen Altersstufen. Solche Angebote brauche es auch für ältere Menschen und beispielsweise für nicht organisierte Jugendliche. In diesem Spektrum stehen für die Freien Wähler aber auch die Förderung von Angeboten der Bücherei, der Galerie, der Musikschule, der Volkshochschule, der Kirchen und Vereine. Und zu bewältigen habe die Stadt die Aufrechterhaltung von Freizeitangeboten wie Freibad oder Naherholung. Für Stadtrat Kinkelin sind dies Verpflichtungen, denen eine moderne Stadt nachkommen müsse.

Das allein genüge nicht. Angepackt werden müsse auch der Erhalt der Gebäudesubstanzen und der Straßen. Kinkelin fordert eine Erfassung des Schadenszustandes der Straßen und der Kanalisation.

Wiederholt wird von den Freien Wählern die Forderung nach einer Kommission, die haushalterische Perspektiven für die Zukunft entwickle. Die Verwaltung wird aufgefordert, die Entwicklung der Kinderzahlen aufzuzeigen, um zu klären, ob künftig alle Schulen im bisherigen Umfang benötigt werden. Aufgelistet werden solle auch das Szenario rund um den Neubau der ICE-Trasse. Ein weiterer Antrag befasst sich mit einer ökologischen Untersuchung des geplanten Neubaugebiets Schilling-/Gassenäcker.

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen