Schwerpunkte

Wendlingen

Erfolgreich gesammelt

24.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Rund 60 Helferinnen und Helfer des Verbands christlicher Pfadfinder, der Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde und des diesjährigen Konfirmandenjahrgangs der Eusebiuskirche machten sich Anfang Januar auf den Weg, um die Wendlinger Christbäume gegen eine Spende einzusammeln und bei der Grünmüll-Sammelstelle abzuliefern. Neben vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern tragen zahlreiche Wendlinger Unternehmen sowie die Stadt Wendlingen zum Erfolg einer solchen Sammelaktion bei, indem sie Fahrzeuge für die Sammlung zur Verfügung stellen.

Der Erlös der Christbaumsammlung beläuft sich auf insgesamt 3758,42 Euro. Die Hälfte davon wird der Organisation „Aktion Sühnezeichen Friedensdienste“ zugutekommen. Im Bewusstsein, dass die Folgen des Nationalsozialismus noch immer spürbar sind und nur durch einen intensiven Dialog überwunden werden können, setzt sich Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) für eine Verständigung zwischen den Generationen, Kulturen, Religionen und Völkern ein. Verwurzelt im christlichen Glauben bemüht sich ASF dabei um Zusammenarbeit mit allen, die für eine friedlichere und gerechtere Welt eintreten. Dank einer zweckgebundenen Einzelspende können die Organisatoren der Sammlung den Spendenbetrag für ASF auf 2000 Euro aufrunden. Die andere Hälfte des Sammelerlöses wird auf die Arbeit des Verbands christlicher Pfadfinder und des Evangelischen Jugendwerks Wendlingen aufgeteilt und fließt somit direkt in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Wendlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Wendlingen