Schwerpunkte

Wendlingen

Entwarnung nach jüngster Schadstoff-Messung

13.11.2009 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sanierung im Robert-Bosch-Gymnasium bis Sommer fertig

Der Wirbel war gewaltig, als in Räumen des Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasiums eine PCB-Schadstoffbelastung in hoher Dosis festgestellt wurde. Jetzt gab Stadtbaumeister Paul Herbrand nach ersten Sanierungsschritten Entwarnung.

WENDLINGEN. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt berichtete der Stadtbaumeister von einem Anfang der Woche geführten Gespräch mit zwei Gutachtern zum Thema Schadstoff-Belastung im Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasium. Ein Raum sei zwischenzeitlich saniert und jüngste Messungen hätten gezeigt, „wir bewegen uns innerhalb der Richtwerte von 300 Nanogramm“.

Die Messungen seien kurzfristig unter denkbar schlechten Bedingungen erfolgt. Wissen müsse man, dass die benachbarten Räume und die Flure noch nicht saniert und vor der Messung keinerlei Lüftung stattgefunden habe. Auf der Basis des jetzt sanierten Raumes sollen alle weiteren Schulräume von Schadstoffen saniert werden.

Geplant sei, dass die Sanierung in immer drei Räumen innerhalb einer Woche vorgenommen werde. Der Sanierungszeitplan sei gemeinsam mit der Schulleitung ausgearbeitet worden. Die Sanierung der Treppenhäuser werde in den Ferien durchgeführt. Bis zu den Sommerferien, so Stadtbaumeister Paul Herbrand, müsse das Thema Schadstoffbelastung am Wendlinger Gymnasium dann abgeschlossen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen