Wendlingen

Enten gehen unter neuer Flagge an den Start

05.07.2007, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 20. Juli findet zum 4. Mal das Wendlinger Entenrennen auf der Lauter statt Losverkauf hat begonnen Viele attraktive Preise

WENDLINGEN. Entenrennen erfreuen sich großer Beliebtheit vereinen sich hier doch Spaß, Wettbewerb und wohltätiger Zweck auf ganz harmonische Weise. Seit 2004 findet auch in Wendlingen jedes Jahr ein Entenrennen statt. Diesmal am 20. Juli zugunsten des Fördervereins der Gartenschule und des Jugendhauses Zentrum Neuffenstraße.

Lustige Plakate kündigen das Spektakel für die ganze Familie an. Von Oma Ente bis zur Babyente sind hoffentlich wieder alle vertreten, wenn am 20. Juli, 17.30 Uhr, der Startschuss zum 4. Wendlinger Entenrennen an der Brücke Wehrstraße fällt. Die Veranstalter, die Freunde und Förderer der Gartenschule Wendlingen, erstmals ohne den Fischerverein, der sich nach drei Jahren aus dem Entenrenngeschäft zurückgezogen hat, hoffen auf breite Unterstützung aus der Bevölkerung. Denn immerhin geht es neben dem spaßigen Wettbewerb mit den niedlichen Entchen um einen guten Zweck: um die Förderung von Kindern und Jugendlichen. So möchte das Jugendhaus einen Teil des Erlöses für den Besuch eines Hochseilgartens lockermachen und damit den ehrenamtlichen Jugendlichen eine Freude bereiten, die sich das ganze Jahr für andere einsetzen. Und der Förderverein hat neue Projekte an der Schule im Visier.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen