Schwerpunkte

Wendlingen

Energieberatung im Wendlinger Rathaus

04.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Wer energetisch sanieren möchte, der kann die staatlichen Förderprogramme nutzen. Bei dem Förderprogramm „Energieeffizient Sanieren“ von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) werden Einzelmaßnahmen wie die Dämmung und der Fensteraustausch mit 20 Prozent gefördert, sofern diese gewisse Mindestanforderungen einhalten. Außerdem werden Maßnahmen gefördert, die dazu beitragen, den Standard eines KfW-Effizienzhauses zu erlangen. Wer seine Heizungsanlage auf regenerative Energien umstellen will, für den gibt es zudem finanzielle Unterstützung über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). In diesem Förderdschungel den Durchblick zu behalten ist nicht immer einfach. Für Interessierte besteht die Möglichkeit einer Erstberatung im Wendlinger Rathaus. Der nächste Termin für ein kostenloses Erstgespräch ist am Donnerstag, 2. Juli, im ersten OG, Zimmer 1.07.

Zur Vereinbarung eines Termins wenden sich Interessenten unter Telefon (0 70 22) 21 34 00 an die Energieagentur des Landkreises Esslingen. Die Energieagentur steht für sämtliche Energiefragen zur Verfügung: Energieagentur Landkreis Esslingen gGmbH, Alte Seegrasspinnerei, Plochinger Straße 14, 72622 Nürtingen, E-Mail info@ealkes.de www.ealkes.de.

Wendlingen