Schwerpunkte

Wendlingen

Endspurt bei Sanierungsarbeiten am Schloss

14.03.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngener Gemeinderat entscheidet über Etatanträge Medienbestellung übers Internet bald in Köngener Bücherei möglich

KÖNGEN. Über eine Reihe von Budgets und Investitionen diverser öffentlicher Einrichtungen für das Haushaltsjahr 2007 entschied das Köngener Gemeinderatsgremium in seiner Sitzung am Montagabend. Außerdem wurde die Gestaltung für die Außenanlagen am Schloss vorgestellt und die dafür erforderlichen Arbeiten an die Firma Köber aus Kirchheim für die Angebotssumme von 141 334 Euro vergeben.

Nachdem die Sanierung des Köngener Schlosses bis Anfang August abgeschlossen und es dann bezugsfertig sein soll, heißt es jetzt, auch die Außenanlage fertigzustellen. Dafür sollen der Vorplatz und der Hof befestigt werden. Die mit Splitt aufgefüllten Flächen sollen durch eine Natursteinpflasterung ersetzt werden. Dieses Pflaster soll im Torbereich ähnlich einem Plattenteppich gestaltet werden, erklärte der damit beauftragte Planer Sigmund in der Sitzung. Der Granit wird so verlegt, dass er gut zu begehen ist.

Im Innenhof sind dafür große Platten mit den Maßen 40 auf 40 vorgesehen, damit bei Bedarf auch schwere Fahrzeuge etwa der Feuerwehr abgestellt werden können. Ein weiterer Teilbereich des Innenhofs soll mit Schotterrasen gestaltet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen