Schwerpunkte

Wendlingen

Empfang verschoben

23.08.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Gestern Mittag kam die Mitteilung: der Empfang für Wendlingens großen Sportler Tobias Unger wird verschoben. Das große Willkommen für den Weltklasse-Sprinter also ein Opfer des anhaltenden Regens? Für diese Verschiebung kann einer ja durchaus Verständnis aufbringen. Regnete es doch am Sonntag und auch gestern den Tag über anhaltend. Gestern Abend allerdings war der Boden abgetrocknet, hielten die Wolken über dem Wendlinger Rathaus alle Wassertropfen zurück. Pünktlich gegen 19 Uhr hatten zahlreiche Wendlinger den Weg in Richtung Saint-Leu-la-Forêt-Platz eingeschlagen. In Grüppchen stand man beisammen, fragte sich, was denn los sei? Nirgendwo Vereinsmitglieder, die möglicherweise für Essen und Trinken sorgen, nirgendwo die Musiker der beiden Wendlinger Musikvereine. Am Rathaus wurde erst viel später von einer Mitarbeiterin, die im Urlaub ist und selbst zum Empfang kommen wollte, ein Zettel angebracht mit dem Hinweis, dass dieses Ereignis verschoben wird

Dass die Stadt, die als Gastgeber für diesen Empfang fungiert und als solcher in der letzten Woche eigens genannt werden wollte, jetzt versäumt hat, unübersehbar auf die Verschiebung hinzuweisen, dass ist einfach ärgerlich, so die Meinung zahlreicher Wartenden. Warum ist man nicht einfach ins Rathaus oder in die Tiefgarage ausgewichen, wurde gefragt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen