Schwerpunkte

Wendlingen

Einsatz für das Stadtmuseum hat immer Vorrang

22.07.2006 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Winfried Polzer und Martin Zink vom Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen wurden für den Ehrenamtspreis vorgeschlagen

WENDLINGEN. Winfried Polzer und Martin Zink gehören zu den stillen Schaffern, zu den Menschen, die kein Aufhebens um ihr Engagement machen. Peter Hoefer, Vorsitzender des Museumsvereins Wendlingen-Unterboihingen, weiß dies. Und er weiß vor allem den ungewöhnlichen Einsatz von Winfried Polzer und Martin Zink zu schätzen. Ein ehrenamtlicher Einsatz, auf den der Museumsverein und das noch junge Wendlinger Stadtmuseum nicht verzichten können. Hoefer hat deshalb die beiden zupackenden Männer für den von der Nürtinger Zeitung und Wendlinger Zeitung und der Kreissparkasse ausgelobten Ehrenamtspreis Starke Helfer vorgeschlagen und ist mit diesem Vorschlag unter die zehn Erstplatzierten gekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen