Schwerpunkte

Wendlingen

Einheitspreis

25.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Karin Roth, örtliche Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, möchte mithelfen, Initiativen und Projekte in Esslingen und Umgebung zu würdigen, die sich auf kreative und vielfältige Weise für das Zusammenwachsen von Ost und West einsetzen.

Die SPD-Politikerin möchte deshalb entsprechende Einzelpersonen, Vereine und Institutionen in der Region ermuntern, sich am Einheitspreis 2007 zu beteiligen. Roth: Die deutsche Einheit geht uns alle an. Ich bin sicher, dass wir auch bei uns viele kleine und große vorbildliche Ost-West-Projekte finden können.

Die Bundeszentrale für politische Bildung verleiht den Einheitspreis Bürgerpreis zur deutschen Einheit in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal. Ausgezeichnet werden Menschen und Projekte, die beispielhaft zeigen, dass die Gestaltung der deutschen Einheit nur gelingen kann, wenn sie zur Sache jedes einzelnen Bürgers wird.

Wie Menschen in Ost und West mit diesen Herausforderungen umgehen, wo sie miteinander die Probleme anpacken und was sie voneinander lernen können das sind die Projekte und Aktionen, nach denen gesucht wird und die mit dem Einheitspreis ausgezeichnet werden sollen. Die Preisverleihung findet am 2. Oktober im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Schwerin statt. Der Preis ist mit insgesamt 40 000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 31. August.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Wendlingen