Wendlingen

Einfühlsame Interpretationen

11.02.2006 00:00, Von Holle Rauser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heiteres und Tragisches beim Gesangs-Solo-Abend mit Sarah Hudarew bei den Köngener Kulturtagen

KÖNGEN. Im Rahmen der Köngener Kulturtage sang die Mezzosopranistin Sarah Hudarew am Donnerstagabend in der Zehntscheuer. Unprätentiös und schnörkellos präsentierte die junge Sängerin unterstützt von Thomas Kuttler am Flügel und Ingeburg Dobmeier am Cello eine vielfältige Auswahl heiterer und tragischer Opernstücke. Die Musik stand an diesem Konzertabend an erster Stelle.

Ohne große Ankündigungen und Erläuterungen widmete sich Sarah Hudarew den Liedern, deren Texte zuvor von Ulrike Dobmeier ausschnitthaft vorgetragen wurden. Auf diese Weise erschlossen sich den Zuhörern, die nicht die Opernsprache Italienisch verstehen, die Hintergründe der Arien und Stücke leichter, als es der Titel allein getan hätte. Darüber hinaus verliehen die Textauszüge dem Abend einen besonderen Reiz – poetische Anklänge gab es inklusive. „Vittoria, mio core“ („Sieg, mein Herz“) war nicht nur der Titel des Gesangs-Solo-Abends, sondern auch das erste Stück, das die Sängerin darbot.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Wendlingen