Wendlingen

Eine neue Radwegverbindung entsteht

15.05.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Verlegung der Ortsdurchfahrt in Oberboihingen und die Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge geht voran

Die Bauarbeiten am ersten Abschnitt des Oberboihinger „Jahrhundertprojekts“ zur Verlegung der Ortsdurchfahrt schreiten voran. Mit Hochdruck wird das Brückenbauwerk zum Kreisverkehr im Bereich „Froschländer“ vorbereitet. Hier entsteht auch eine ganz neue Rad- und Fußwegverbindung.

OBERBOIHINGEN. Der Spatenstich für das große Projekt, auf das die Kommune so viele Jahre gewartet hat, war im August letzten Jahres mit einem großen Bürgerfest gefeiert worden. Begonnen wurde dann in einem ersten Schritt mit dem Bau des Kreisverkehrs im Bereich „Froschländer“, der kurz vor Weihnachten 2009 so weit fertig geworden war, dass der Verkehr auf der Landesstraße 1250 wieder möglich wurde.

In der Zwischenzeit sind auch Stromleitungen verlegt und Beleuchtungsmasten aufgestellt. Ein Part, den die Kommune in diesem großen Projekt von Bund und Land zu tragen hat. Der endgültige Kreisverkehr wird erst dann seine Form annehmen, wenn die Brücke fertig sein wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen