Schwerpunkte

Wendlingen

Eine Kandidatin schlägt um sich

14.02.2018 00:00, Von Harald Flößer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Fridi“ Miller fühlt sich von Schülern zutiefst verletzt und tritt nach – Mitbewerber bleiben gelassen

Kandidatin Friedhild Miller Foto: Bulgrin
Kandidatin Friedhild Miller Foto: Bulgrin

DENKENDORF. Sachliche Diskurse und weitgehend gemäßigte Töne, so hat man bislang in Denkendorf das Ringen um die Nachfolge von Bürgermeister Peter Jahn erlebt. Doch knapp zwei Wochen vor dem Wahltermin kommt ungewohnte Schärfe ins Spiel, mit Attacken, die zum Teil unter die Gürtellinie gehen. Verantwortlich dafür ist Friedhild „Fridi“ Miller, die Kandidatin aus Sindelfingen, die sich in 50 Kommunen im Land um den Bürgermeisterposten bewirbt und dies nach eigenen Angaben nur als Sprungbrett sieht. Denn ihr eigentliches Ziel ist es, Bundeskanzlerin Angela Merkel abzulösen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit