Schwerpunkte

Kommentar

Kommentar: Eine gute Wahl

15.03.2021 00:08, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Kommentar zum Artikel "Andreas Schwarz: Souverän zum Direktmandat im Wahlkreis Kirchheim".

Das war ein souveränes Ergebnis. Für die Grünen im Land. Aber auch für den Kirchheimer Kandidaten Andreas Schwarz, der nun zum zweiten Mal das Direktmandat geholt hat. Die Bürger im konservativen Flächenstaat Baden-Württemberg haben nun also zum dritten Mal hintereinander den Grünen den Regierungsauftrag gegeben. Und dass das gelingen konnte, ist auch das Verdienst von Andreas Schwarz. Als Fraktionsvorsitzender hält der 42-Jährige den „Laden“ zusammen und sorgte in den letzten Jahren für ein geschlossenes Auftreten der Partei. Dass Schwarz neben der aufreibenden Arbeit im Landtag den Wahlkreis nicht aus den Augen verliert, zeigte er in den vergangenen Jahren immer wieder. Schließlich liegen seine politischen Wurzeln im Kirchheimer Gemeinderat und Esslinger Kreistag. Das wissen seine Wähler zu schätzen.

Ein Kommentar von Sylvia Gierlichs
Ein Kommentar von Sylvia Gierlichs

Während es für Schwarz ganz früh schon klar war, dass er nicht nur dem nächsten Landtag, sondern auch der nächsten Regierungskoalition angehören wird, mussten andere noch länger zittern. Natalie Pfau-Weller, ein junges Gesicht im Wahlkreis, kämpfte unermüdlich um die Wählergunst. Mit Themen, die man nicht unbedingt mit so viel Sachverstand bei der CDU vermuten würde. Klimaschutz, das hat sie erkannt, ist die kommende große Herausforderung. Und mit diesem Thema konnte sie auch im Wahlkampf punkten. Und wurde letztlich dafür belohnt. Bei ihr war es eine Zitterpartie, ob sie den Sprung in den Landkreis schaffte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit