Schwerpunkte

Wendlingen

Eine der größten Ferienbetreuungen im Kreis

08.08.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

350 Kinder beim Abenteuerspielplatz vom Jugendhaus Trafo in Köngen Neues Konzept Ehrenamtliche engagieren sich stark

KÖNGEN. Während die meisten Schulen in den Sommerferien verwaist bleiben, sind in der und um die Köngener Burgschule geschäftiges Treiben, heiteres Stimmengewirr und jede Menge weißbemützter Kinder auszumachen. Es ist Ferienzeit und damit hat der Abenteuerspielplatz wie jedes Jahr heuer zum 18. Mal seine Tore geöffnet. Für 350 Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren bedeutet dies: zwei Wochen lang in ein intelligentes pädagogisches Konzept eingebunden zu sein, mit dem sie nicht nur betreut werden, sondern sie mehrfach in ihrer Entwicklung gefordert werden. Das Beste daran: alles läuft auf spielerische Weise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen