Anzeige

Wendlingen

Ein Zeichen der Wertschätzung

09.03.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Köngen bringt die Ehrenamtskarte auf den Weg – Weitere Einzelhändler und Firmen könnten sich beteiligen

Jeder spricht davon, wie wichtig ehrenamtliches Engagement für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist . In Köngen hat die Gemeinde mit der Ehrenamtskarte ein Instrument geschaffen, um Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt ganz konkret auszudrücken. Der Gemeinderat stimmte geschlossen dafür.

KÖNGEN. In der Flüchtlingskrise wurde es ganz besonders deutlich, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement in unserer Gesellschaft ist. Denn ohne die vielen Freiwilligen, die sich in Kleiderkammern, Deutschkursen oder bei Behördengängen um die Neuankömmlinge gekümmert haben, wäre der Zustrom der Flüchtlinge in den Städten und Gemeinden nicht zu bewältigen gewesen. Doch nicht nur dort leisten Menschen in ihrer Freizeit wertvolle Dienste an der Gesellschaft. Ohne die freiwillige Mitarbeit der Engagierten wäre Vereinsarbeit nicht möglich. Es müsste teuere Berufsfeuerwehren geben. Einige Schulmensen würde es nicht geben. Und das Leben von so manchem Senior im Altersheim wäre trister, wenn nicht Besuchsdienste den Alltag aufpeppten.

Verleihung anlässlich Vereinsehrung


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wendlingen