Schwerpunkte

Wendlingen

Ein Trommelfeuer an Pointen

22.04.2013 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fräulein Wommy Wonder gastierte am Samstagabend in Wendlingen

Zu einer willkommenen humorvollen Abwechslung zum beinharten Wettbewerb, wie er am Wochenende mit dem Wertungskonzert des Kreisverbands im Wendlinger Treffpunkt Stadtmitte abgehalten wurde, verhalf am Samstagabend Fräulein Wommy Wonder mit ihrem Programm „Liebe, Laster, Lippenstift (und Schwester Bärbel)“.

„Erotisch erweiterte Nutzfläche“: Wommy Wonder in Wendlingen. heb
„Erotisch erweiterte Nutzfläche“: Wommy Wonder in Wendlingen. heb

WENDLINGEN. Von einer Fee gewährte Wünsche und ihre Erfüllung sind ein alter Menschheitstraum – so etwa wie das Dasein in einem Schlaraffenland, ein Goldesel oder das ebenfalls märchenhafte Tischleindeckdich. Nicht gut Kirschen essen ist allerdings, wie der Zwei-Meter-Wonneproppen Michael Panzer, alias Wommy Wonder, zu berichten weiß, mit einer schwäbischen Fee. Ein 40-jähriger Mann mit einer 40-jährigen Frau habe sich eine Frau gewünscht, die halb so alt sein sollte wie er: „Schwupps war er 80.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum in Wendlingen

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen