Wendlingen

Ein Stadtticket für Wendlingen?

16.10.2019 17:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kann man den öffentlichen Nahverkehr in Wendlingen bald günstiger nutzen? Foto: Just
Kann man den öffentlichen Nahverkehr in Wendlingen bald günstiger nutzen? Foto: Just

WENDLINGEN (sg). Filderstadt, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen, Plochingen und Reichenbach haben schon ein Stadtticket für den öffentlichen Nahverkehr oder werden Anfang 2020 eines anbieten. Und alle Kommunen, die sich für diesen Schritt des günstigen Fahrscheins entschieden haben, können einen Zuwachs an Busnutzern feststellen. In Plochingen, das seit 1. Juni mit dem VVS-Stadtticket am Start ist, läuft das Ticket sogar so gut, dass zusätzlich zu den 1000 ursprünglich georderten Fahrscheinen bis Jahresende nochmal 300 nachgeordert werden. Und das, obwohl man die Plochinger Tickets noch gar nicht in den Bussen kaufen kann. Noch muss man sie bei der Plochingen-Info oder im Bürgerbüro erwerben. Erst ab Anfang nächsten Jahres ist der Abverkauf im Bus möglich. In den großen Städten ist der Run auf die verbilligten Fahrscheine ohnehin groß. In Wendlingen könnte es ebenfalls bald ein günstiges Ticket für die Fahrt mit den beiden Stadtbuslinien geben. Vorausgesetzt der Gemeinderat gibt seine Zustimmung. Mehr zum möglichen Stadtticket in Wendlingen und ausführliche Informationen aus der Ausschusssitzung und der Diskussion zum Stadtticket lesen Sie im Artikel "Wendlinger Stadtticket ab April?"vom 17. Oktober 2019.

Wendlingen

Der Blick auf das Dahinter

Galerie der Stadt Wendlingen zeigt „Farbe trifft auf Stahl“ mit Ingeborg van Loock und HATE Hirlinger

WENDLINGEN. Es sind zwei sehr unterschiedliche künstlerische Positionen, die in der neuen Ausstellung in der Galerie der Stadt Wendlingen aufeinandertreffen: Unter dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen