Schwerpunkte

Wendlingen

Umgestaltung Lindenturnhalle Köngen: Lob und viele Anregungen der Bürger

01.10.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für die Umgestaltung des Gebiets rund um die Lindenturnhalle brachten Bürger viele Anregungen ein – Lob für den Kreisverkehr

Das Gemeinwesenhaus ist fertig. Die Lindenturnhalle geräumt. Sie soll noch dieses Jahr abgerissen werden. Nun gilt es, die Planungen für eine Neubebauung des Areals voranzubringen. Nicht ohne die Köngener Bürger, die am Dienstagabend in der Eintrachthalle viele Anregungen und viel Lob für die Planungen der Stuttgarter Architektenpartnerschaft ARP verteilten. Lesen Sie auch den Kommentar zum Artikel: "Volltreffer"

Eine Visualisierung der Bebauung Grafik: ARP
Eine Visualisierung der Bebauung Grafik: ARP

KÖNGEN. Der Ortseingang von Köngen ist nicht die attraktivste Seite der Gemeinde. Das soll sich nun ändern. Mit dem Abriss der Lindenturnhalle ist der Weg frei, dem Entree der Gemeinde ein neues Gesicht zu geben. Im Fokus hat die Verwaltung dieses Mal die älteren Köngener Bürger, für die eine betreute Wohnanlage für Senioren gebaut werden soll – ein Angebot, das in Köngen noch unterrepräsentiert ist. Lediglich in der Spitalgartenstraße werden acht Wohnungen entstehen. Auch die geplante Tagespflegeeinrichtung ist ein Novum in der Gemeinde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen