Schwerpunkte

Wendlingen

Ein Referenzprojekt für die Region

14.06.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wernauer Erblehensee ist jetzt wieder an den Neckar angebunden Zusammenwirken mehrerer Partner Über 1 Million Euro Baukosten

WERNAU. Großer Bahnhof für ein Gewässerökologie- und Hochwasserschutzprojekt. Am Erblehensee bei Wernau wurde dies umgesetzt, und welche Bedeutung das Projekt für das Land, die Region, Kreis und Kommune hat, das zeigte sich an den Rednern und Gästen, die gestern zur Einweihung gekommen waren. Nach eineinhalbjähriger Bauzeit übergaben Landwirtschaftsminister Hauk, Regierungspräsident Dr. Andriof, Regionaldirektor Steinacher, der Erste Landesbeamte Dr. Berg, der Regionalverbandsvorsitzende Bopp und Bürgermeister Kehle den rückgebauten Erblehensee seiner Bestimmung. Wer indes vermisst wurde, war Wendlingens Bürgermeister Ziegler. Er hätte die neu entstandene Wegeverbindung entlang dem Neckar zwischen Wendlingen und Wernau mit einweihen sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen