Schwerpunkte

Wendlingen

„Ein neues Haus für alle“

18.06.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Christengemeinde Wendlingen feierte Spatenstich

WENDLINGEN (pm). Sonnig und sehr warm war es beim symbolischen ersten Spatenstich der Christengemeinde Wendlingen am letzten Donnerstag. Die Freude war groß, besonders bei den Mitgliedern, denn sie bekommen in absehbarer Zeit endlich die langersehnte neue Heimat: barrierefrei, größere Räume, viel Platz, eine bessere Parkplatzsituation und modernere Technik, um zeitgemäße Gottesdienste feiern zu können.

„Das war ein sehr, sehr langer Weg“, „Wie ein Wunder gingen die Türen auf“, so freute sich Gerhard Geiger, Bauausschussvorsitzender der Christengemeinde Wendlingen und Distriktleiter des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP). Er sprach einen großen Dank an Bürgermeister Steffen Weigel für das Entgegenkommen und die sehr gute Zusammenarbeit, trotz schwierigem Genehmigungsverfahren, aus. Auch dankte er Kaiser von der Stadtverwaltung für die gute Unterstützung in diesem Bauvorhaben.

Bürgermeister Weigel wünschte der Gemeinde eine unfallfreie Bauabwicklung. Er hofft, dass die Gemeinde „nah an den Menschen“ sein wird, denn im neuen „Bauviertel Ost“ entstehen neben dem neuen Gemeindehaus auch ein neuer Kindergarten und ein neues Wohngebiet.

Der Projektleiter der Firma Mörkbau, Schneider, überreichte der Gemeinde symbolisch einen Spaten mit Aufschrift und dankte ebenfalls allen Beteiligten für die harmonische Abwicklung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Wendlingen