Schwerpunkte

Wendlingen

Ein Konzert zum Ruhme Gottes

19.12.2019 05:30, Von Damaris Birenbaum — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Adventskonzert der katholischen Kirchengemeinde entlockte dem Publikum Lobeshymnen

KÖNGEN. Kürzlich hatte die katholische Kirchengemeinde Köngen zu ihrem traditionellen Adventskonzert eingeladen. Die Programmankündigung versprach Gewohntes, aber auch völlig Unbekanntes, mit dem Chor Zum Guten Hirten und der Jugendkantorei.

Mit einer Vertonung des „O magnum mysterium“ von Tomás Luis de Victoria, einem Meister der spanischen Vokalpolyphonie des 16. Jahrhunderts, wurde die Abendmusik durch den Chor Zum Guten Hirten eröffnet. Camille Saint-Saëns’ Oratorium de Noël op. 12 findet sich fast so häufig in den vorweihnachtlichen Programmen wie Bachs Oratorium. Saint-Saëns lässt dabei aber die trompetenüberglänzte Festlichkeit eines Johann Sebastian Bach außen vor und ist mehr dem Lyrischen der französischen Kirchenmusik des 19. Jahrhunderts zugetan. Mit Michael Spors an der Mönch-Orgel, der Harfenistin Eva Bredl und der Camerata Grinio mit Joachim Ulbrich am ersten Pult hatte der Chor zuverlässige Musiker zur Seite, die die Freude an der gemeinsamen Interpretation des Werkes hörbar machten. Auch bei den Teilen, die den Vokalsolisten vorbehalten waren, spürte man eine enge Verbundenheit mit Chor und Instrumentalisten.

Der Chor war bestens vorbereitet


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit