Wendlingen

Ein Hoch auf die Ingenieurskunst

25.05.2019, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lebensader L 1250: Regierungspräsidium sieht Sperrungsende optimistisch entgegen

Alle reden von der Großen Wendlinger Kurve, deren Finanzierung nun in trockenen Tüchern ist. Aber wie gehen die Arbeiten auf der Baustelle an der zu verlegenden Landesstraße 1250 voran? Wie sind die Baufortschritte in der Heinrich-Otto-Straße? Kann der jetzige Termin bis Jahresende gehalten werden, nachdem die Sperrung um vier Monate verlängert worden ist?

WENDLINGEN. Einen ziemlichen Dämpfer erhielten Verkehrsteilnehmer und Einzelhändler, als nur sechs Wochen nach Sperrung der Landesstraße zwischen Wendlingen und Oberboihingen bekannt wurde, dass sich die Sperrung – statt wie von Bahn und Regierungspräsidium Stuttgart (RP) bis zum 24. August kommuniziert – um weitere vier Monate hinziehen würde. Für die Verzögerungen bis 20. Dezember wurden (wie bekannt) verschiedene Ursachen genannt:


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen

Lebensraum für seltene Vogelarten

40 Jahre Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“– Daimler will Pachtvertrag für Teststrecke kündigen – Erweiterung geplant

Zusammen umfasst das Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“ und „Neckarwasen“ aktuell gut 45 Hektar. Nach Einstellung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen