Wendlingen

„Ein historisches Ereignis“ Spatenstich zur Verlegung der Ortsdurchfahrt Oberboihingen – Oberboihinger feierten im Beisein vieler prominenter Gäste

19.08.2009, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spatenstich zur Verlegung der Ortsdurchfahrt Oberboihingen – Oberboihinger feierten im Beisein vieler prominenter Gäste

19,5 Millionen Euro investieren Bund, Land und die Bahn in das Oberboihinger „Jahrhundertprojekt“. Gestern Abend feierten die Oberboihinger im Beisein vieler prominenter Gäste den Start der Baumaßnahmen, die Ende 2013 abgeschlossen sein werden.

OBERBOIHINGEN. Baden-Württembergs Innenminister sprach von 12 000 Fahrzeugen, die auf der L 1250 täglich durch Oberboihingen rollen. Bereits 1924 waren erste Planungen zur Verlegung der Ortsdurchfahrt erstellt worden. Bis 2009 hat es gedauert, ehe jetzt endlich der Startschuss für das riesige Projekt fiel. Die Oberboihinger Ortsdurchfahrt wird verlegt, die drei höhengleichen Bahnübergänge werden geschlossen. Staus vor den Schranken gehören der Vergangenheit an. Oberboihingens Bürgermeister Torsten Hooge sprach vom „historischen Ereignis“ für die Gemeinde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen