Schwerpunkte

Wendlingen

Ein Herz für Kinder in Chile

14.11.2015 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anna Thomaser aus Köngen hat schon dreimal in einem sozialen Projekt mitgeholfen und ist begeistert von Land und Leuten

Mit einem Rucksack voll schöner Erinnerungen und Erlebnissen kehrte Anna Thomaser kürzlich aus Chile zurück. Die 21-Jährige aus Köngen half zum dritten Mal in einem sozialen Projekt mit. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen macht ihr viel Freude. Außerdem ist sie von Land und Leuten begeistert.

Die Studentin Anna Thomaser (Dritte von rechts) kümmert sich um Kinder aus ärmlichen Verhältnissen. Foto: privat
Die Studentin Anna Thomaser (Dritte von rechts) kümmert sich um Kinder aus ärmlichen Verhältnissen. Foto: privat

KÖNGEN. Verantwortung für Kinder übernehmen, seinen Horizont erweitern, eine fremde Kultur und ein aufregendes Land kennenlernen, Spanisch sprechen und vieles mehr: Dies alles reizte Anna Thomaser so sehr, dass sie vor zwei Jahren ein freiwilliges soziales Jahr begann. Südamerika sollte es sein, obwohl sie damals kaum ein Wort Spanisch sprach. Für alles andere war sie offen. Sie entschied sich schließlich für das ländliche San Pedro nahe Valparaiso, 120 Kilometer westlich von der Hauptstadt Santiago de Chile gelegen. „Ich habe meine Entscheidung noch keine Sekunde bereut“, sagt die Köngenerin, „mich zieht es immer wieder dorthin.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen