Schwerpunkte

Wendlingen

Ein Garten für den Kindergarten

28.10.2019 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Außenanlagen für das Kinderhaus Im Warnenberg bieten viel Abwechslung für die Kleinen

Die neue Kindertagesstätte Im Warnenberg in Oberboihingen soll im September 2020 eröffnet werden. Bis dahin ist noch einiges zu tun. Bis in vier Wochen hat der Rohbau Dach und Fenster. Wie dereinst die Außenanlagen aussehen sollen, erläuterte Manuela Eichendorf, Landschaftsarchitektin bei König und Partner, den Gemeinderäten am vergangenen Mittwoch.

Der Garten ist nicht allzu groß, aber das Angebot für die Kinder ist ziemlich umfangreich. Grafik König und Partner
Der Garten ist nicht allzu groß, aber das Angebot für die Kinder ist ziemlich umfangreich. Grafik König und Partner

OBERBOIHINGEN. Nein, die Fläche um das neue Kinderhaus Im Warnenberg ist nicht üppig. Dafür hat Manuela Eichendorf dort dann doch so einige Spiel- und Ruheflächen hineingepackt, die sämtlichen Wünschen von Erzieherinnen und Eltern gerecht werden dürften. So soll es hinter dem Gebäude eine Freifläche geben, die mit Betonpflaster befestigt ist. „Hier können die Kinder auch mal mit dem Bobby-Car fahren, ohne dass die Geräuschentwicklung zu hoch wird“, erläutert sie die Wahl der Betonsteine. Und da auch Kinder nicht immer inmitten von Jubel und Heiterkeit sein möchten, wird es auch im Garten einen Rückzugsbereich geben. Er ist auf der schmalen Fläche zwischen Kinderhaus und Ballsporthalle vorgesehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen