Schwerpunkte

Wendlingen

Ein amüsanter „Benefiz-Schwätzer“

17.09.2012 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Historiker Gerhard Raff las zugunsten der Peter- und Paulskirche Köngen

Wenn es im Land ein großes oder kleines historisches Ereignis zu würdigen gilt, wird er gern als Festredner geladen. Und wenn es darum geht, eine Benefizrede zugunsten von geschichtlich bedeutenden Gebäuden oder Kirchen zu halten, ist Gerhard Raff zur Stelle. So auch am Freitag, als er der Bitte des Geschichts- und Kulturvereins folgte, sich zugunsten der gerade renovierten Peter-und-Pauls-Kirche zu engagieren.

Auch als Autogramm-Schreiber begehrt: Gerhard Raff  Foto: Nawrocki
Auch als Autogramm-Schreiber begehrt: Gerhard Raff Foto: Nawrocki

KÖNGEN. Er sei der Einladung in dieses „wunderschön restaurierte“ Gotteshaus gern gefolgt, betonte Raff und erzählte sogleich, dass sich Termine dieser Art in seinem Kalender gerade wieder häuften. Einen Tag später sei er beispielsweise in ähnlicher Mission im Kloster Maulbronn unterwegs.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen