Wendlingen

Ein Abend famoser Improvisationen

03.12.2008, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Swinging-Gospel musizierte in der Unterboihinger St.-Kolumban-Kirche – Sehr guter Besuch

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN. Das Gospelkonzert hätte unzeremoniöser und lässiger nicht beginnen können. Die Beleuchtung wurde fast bis zur völligen Verdunklung gedämpft, die locker gekleideten Instrumentalisten nahmen schweigend ihre Plätze ein, die Elektrogitarre meldete sich mit einigen scharrenden Akkorden, das Schlagwerk setzte ein und das Keyboard gab einige flirrend-helle Anschläge dazu – das Gospelkonzert in der Unterboihinger Sankt-Kolumban-Kirche hatte begonnen.

„Das Konzert ist ausverkauft“ hatte ein großes Plakat an der Kirchentür schon lange vor der Veranstaltung wissen lassen. Die Kirche ist groß, aber sie war nicht groß genug für all die Besucher, die am Sonntagabend das Konzert besuchen wollten. Sogar die Notbestuhlung konnte der Platznot nicht ganz abhelfen. Vielleicht lag es mit daran, dass diese Musik den Unterboihingern und Wendlingern nicht unbekannt war. Vor sieben Jahren hatte David Hanselmann schon einmal mit Gospeln in St. Kolumban gastiert. Diese Musik hat einen langen Halbzeitwert.

Schmückende Girlanden und gepfefferte Synkopen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen