Wendlingen

Egertgraben wurde naturnah umgestaltet: Auf Anwachszeit Rücksicht nehmen

15.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In den vergangenen Wochen wurde der früher in einer Betonrinne verlaufende Egertgraben (auch Lettengraben genannt) an der Pfarrwiese in Unterboihingen naturnah umgestaltet. Neben der Neuanlage des Bachbetts und eines Stillgewässers wurden auch die Uferbereiche gestaltet, Wiesenflächen neu eingesät und umfangreiche Pflanzarbeiten durchgeführt. Da die frisch eingesäten Bereiche und die Pflanzsetzlinge noch einige Wochen Ruhe und Rücksichtnahme brauchen, um richtig anwachsen zu können, bittet die Stadtverwaltung darum, die Absperrungen zu respektieren und den Bereich um das Gewässer nicht zu betreten. Darauf wies auch Bürgermeister Steffen Weigel in der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt hin. Sein Appell an die Bevölkerung: „Bitte erst reingehen und nutzen, wenn die Pflanzen angewachsen sind.“ Solange soll ein Absperrband den Bereich noch schützen. pm/gki/Foto: jh

Wendlingen