Schwerpunkte

Wendlingen

Durchgehender 30-Minuten-Takt

04.07.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die künftige S-Bahn fährt auf der Teckbahn von 5 bis 1 Uhr

WENDLINGEN (sel). Mehrheitlich stimmte der Gemeinderat der Stadt Wendlingen der Refinanzierungsvereinbarung für die Verlängerung der S-Bahn nach Kirchheim zu. Das Planwerk liegt zur Abstimmung in sämtlichen Kommunen der betroffenen Raumschaft vor. Geregelt wird darin der jeweilige finanzielle Beitrag der Beteiligten vom Land über die Region, den Landkreis bis hin zu den Städten und Gemeinden. Zusammengefasst sind darin aber auch Details zum Betriebskonzept.

Wenn in der Diskussion die Rede war von längeren Schließungszeiten der Bahnübergänge in der Stadt, dann mag sich der eine oder andere Leser gewundert haben. Im Halbstunden-Takt fahren ja bereits die Züge auf der jetzigen Teckbahn. Das Betriebskonzept für die S-Bahn sieht diesen 30-Minuten-Takt in der Zeit von morgens 5 Uhr bis nachts 1 Uhr vor. Die S-Bahnen aus Richtung Kirchheim und Stuttgart begegnen sich zur vollen und halben Stunde in Wendlingen. Der Busverkehr in der Nachbarstadt Kirchheim wird sich an der S-Bahn orientieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen