Schwerpunkte

Wendlingen

Drogenhandel im großen Stil

23.03.2010 00:00, Von Bernd Winckler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

29 -jähriger Wendlinger zu Freiheitsstrafe verurteilt

Ein 29 Jahre alter Industrie-Mechaniker aus Wendlingen ist wegen umfangreichem gewerbsmäßigem Rauschgifthandel und Rauschgifteinfuhr vom Stuttgarter Landgericht zu sechs Jahren und sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden.

WENDLINGEN/STUTTGART. Durch seine Hände gingen insgesamt 18 Kilo Drogen. Mit dem Richterspruch wurde gestern ein groß angelegter Drogenring im gesamten Gebiet Nürtingen, Kirchheim, Wendlingen und Reutlingen, von dem bis zu 40 Kilo Stoff aus den Niederlanden hierher transportiert worden waren, aus dem Verkehr gezogen.

Weitere Helfer und Kuriere sind schon abgeurteilt

Die Auftraggeber, Kunden, Helfershelfer und Kuriere des 29-jährigen Verurteilten sind bereits von anderen Stuttgarter Strafkammern und von Richtern der Amtsgerichte Nürtingen, Kirchheim und Reutlingen abgeurteilt. Einer bekam neun Jahre, ein anderer sechs, zwei weitere wurden zu jeweils dreieinviertel Jahren Haft verdonnert. Ein letzter steht zurzeit noch vor dem Reutlinger Landgericht unter Anklage. Durch die Aussagen dieser einstigen Komplizen kam auch das Verfahren gegen den 29-jährigen Wendlinger ins Rollen.

Rauschgift mit gemieteten Autos über Grenze geschmuggelt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen