Wendlingen

Drei Frauen zeigen gemeinsam Kunst

28.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„nurmontagswirdgeschwommen“: Dorothee Herrmann, Lilo Ring und Ursula Wild in der Galerie

WENDLINGEN (red). Drei Frauen, drei Freundinnen, die die Kunst und das gemeinsame Arbeiten seit Jahren verbindet, stellen jetzt vom 2. April bis 10. Mai in der Galerie der Stadt Wendlingen aus. Unter dem Titel „nurmontagswirdgeschwommen“ beteiligen sich daran Dorothee Herrmann, Ursula Wild und Lilo Ring. Zur Vernissage eingeladen wird am Mittwoch, 1. April, um 19.30 Uhr in die Weberstraße 2 in Wendlingen.

Zu den drei in Wendlingen ausstellenden Künstlerinnen gehört Dorothee Herrmann. Sie lebt und arbeitet in Neu-Ulm. Ihre Bildmotive zeigen „Hübsch-Vertrautes“, um dann diesen ersten Eindruck kritisch zu hinterfragen. Die gemütliche Behaglichkeit, die ihre Werke auf den ersten Blick ausstrahlen, verkehrt sich schnell in hintergründige Ironie. Dem Vertrauten wohnt der Schrecken inne. Ernsthaftigkeit und Leichtigkeit schließen sich bei ihr nicht aus. Das ist es wohl, was den eigentlichen Reiz ihrer künstlerischen Arbeit ausmacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen