Anzeige

Wendlingen

Drei besondere musikalische Augenblicke

17.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Konzertreihe „Klassik Highlights“ in Wernau startet am Sonntag in die dritte Runde

WERNAU (pm). „Musikalische Highlights“ ist die Wernauer Antwort für Musikfans auf ihre Freude an guten klassischen Konzerten. Dabei hält das Programm nicht strikt am klassischen Musikstil fest, sondern richtet sich vor allem an die Qualität, die die Interpreten klassischer Musik bieten. Die neuen musikalischen Welten werden in Wernau von Künstlern mit exzellenter musikalischer Ausbildung, guten Namen und vielen Preisen geöffnet.

„Klassische Musik – verstaubt und aus der Mode gekommen? Etwas für alte Leute? Längst nicht mehr“, so lädt Bürgermeister Armin Elbl die Musikliebhaber zum Besuch ein. Das verspricht hochklassige und unterhaltsame Konzertabende. Die Reihe „Klassik-Highlights“ im Quadrium geht nun in ihre dritte Runde und bietet drei besondere musikalische Augenblicke für ihre Gäste.

Feuriges Schlagwerk am 20. Januar

Das Duo „Vivace“ begeistert sein Publikum am Sonntag, 20. Januar, um 18 Uhr mit stilistisch vielseitigem Repertoire aus fünf Jahrhunderten für Klavier, Vibraphon, Marimba und andere Schlaginstrumente.

Durch die Gegenüberstellung von traditionellen Meisterwerken und modernen Kompositionen entstehen für den Zuhörer interessante Kontraste. Andreas Baumann und Albrecht Volz sind in Wernau keine Unbekannten und die Gäste können sich auf ein regionales Schmankerl freuen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Wendlingen