Schwerpunkte

Wendlingen

Dramatische und belastende Feuerwehr-Einsätze

12.02.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Köngen Erstmals wurden drei junge Frauen in den aktiven Dienst übernommen

KÖNGEN. Die Freiwillige Feuerwehr Köngen hat ein bewegtes Jahr 2006 hinter sich. Eine Vielzahl von Einsätzen galt es zu bewältigen. Und da machte den Feuerwehrmännern der Tod von drei Menschen besonders zu schaffen. Dies wurde bei der jüngsten Hauptversammlung der Wehr am Freitagabend im Feuerwehrhaus in Köngen erneut spürbar. Auch wenn es in der Versammlung am Freitag nicht angesprochen wurde, zu schaffen machte der Truppe auch der Austritt von Holger Bubeck, einem der beiden stellvertretenden Kommandanten aus der Wehr. Vorausgegangen waren Unstimmigkeiten zwischen dem fachlich ausgesprochen qualifizierten stellvertretenden Kommandanten und einem Teil der Mannschaft. Zugeklappt wurde dieses Kapitel jetzt mit der Wahl von Volker Koch als Nachfolger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen