Wendlingen

Diskussion um 15-Minuten-Takt der S-Bahn

16.01.2020 05:30, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderäte regen an, Verkehrsexperten des Verbandes Region Stuttgart einzuladen

WENDLINGEN. Für ordentlichen Aufruhr im Ausschuss für Technik und Umwelt sorgten am Dienstagabend aktuelle Presseberichte zum möglichen 15-Minuten-Takt der S-Bahn nach Kirchheim. Stadträte und Bürgermeister fürchten dauernd geschlossene Schranken und die erhöhte Lärmbelästigung, vor allem in der engen Kurve hinter dem Bahnhof Wendlingen.

Die Anregung der Gemeinderäte, Dr. Jürgen Wurmthaler, den Leitenden Direktor des Verbands Region Stuttgart, zum Thema „15-Minuten-Takt“ nach Wendlingen einzuladen, nahm Bürgermeister Weigel mit großer Zustimmung auf. Doch zuerst will sich der Gemeinderat auf eine gemeinsame Position verständigen: Soll er die Südumfahrung fordern? Käme auch eine überdeckelte Troglösung auf der jetzigen Trasse in Frage?

Die derzeit sehr langen Schrankenschließzeiten in Wendlingen, erinnert sich Stadtrat Jürgen Zimmermann (FWV), lägen auch am nicht gehaltenen Versprechen der Deutschen Bahn das Schutzgleis im Bahnhof Wendlingen betreffend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen