Schwerpunkte

Wendlingen

Die Welt zu Gast

08.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Pedro aus Brasilien, Etienne aus Frankreich oder Sunita aus Indien – jedes Jahr nehmen über 800 Familien in der Bundesrepublik Gastschüler aus Ländern wie China, Brasilien oder Thailand auf. Organisiert von der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen ist dieser kultureller Austausch für die teilnehmenden Schüler sowie Familien eine wertvolle Erfahrung und bietet die Möglichkeit, jeweils eine andere Kultur kennenzulernen.

Der Esslinger Bundestagsabgeordnete Markus Grübel ist von dem Programm begeistert und hat sich daher entschieden, bei der Suche nach Gastfamilien im Kreis Esslingen mitzuhelfen. „Für einen jungen Menschen ist es zweifellos eine spannende und interessante Erfahrung, einen Einblick in den Familienalltag einer deutschen Familie zu haben. Darüber hinaus ist für die teilnehmenden Familien der Austausch eine einmalige Chance, eine andere Kultur und Sprache kennenzulernen“, so Markus Grübel, Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Familienausschuss im Deutschen Bundestag.

Gemeinsam mit der Organisation AFS sucht Grübel ab sofort nach Gastfamilien im Kreis Esslingen, die ab September ihren Alltag mit einem Austauschschüler teilen möchten. „Ich bin überzeugt, dass in meinem Wahlkreis viele gastfreundliche Familien sind, die an einem solchen interessanten Austausch teilnehmen werden“, betont Grübel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen