Schwerpunkte

Wendlingen

Die Vision: Jedes Kind maximal fördern

23.09.2017 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sibylle Wolf ist als Nachfolgerin von Alois Hafner seit gut zwei Wochen Schulleiterin der Johannes-Kepler-Realschule

Seit dem neuen Schuljahr gibt es an der Johannes-Kepler-Realschule auch ein neues Gesicht, denn mit Sibylle Wolf hat eine neue Schulleiterin den Staffelstab von Alois Hafner übernommen. Mit der eigenen Begeisterung für Mathe und Physik will sie die Schüler anstecken.

Begeistert von Physik und Mathe: die neue Schulleiterin der Johannes-Kepler-Realschule, Sibylle Wolf. Foto: sg
Begeistert von Physik und Mathe: die neue Schulleiterin der Johannes-Kepler-Realschule, Sibylle Wolf. Foto: sg

WENDLINGEN. Mathe, Physik und Technik – nicht nur manchem Schüler mag da ein kalter Schauer über den Rücken laufen. Und genau das sind die Fächer, die die neue Schulleiterin der Johannes-Kepler-Realschule, Sibylle Wolf, unterrichtet. Dass sie sich in ihrer Ausbildung auf diese Fächer spezialisiert hat, hat auch ein wenig mit ihrer eigenen Schulzeit zu tun. „Zwischen dem theoretischen Wissen und dem praktischen Nutzen beispielsweise von Physik hat mir damals im Unterricht der rote Faden gefehlt“, sagt sie. Sie wechselte sogar die Schule, vom Nürtinger Hölderlingymnasium zum Technischen Gymnasium in Kirchheim, um zur Theorie auch noch ein wenig Praxis mitzubekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit