Schwerpunkte

Wendlingen

Die Telekom verlegt Glasfaser ins Haus

03.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). In Wendlingen möchte die Deutsche Telekom Glasfaser bis in die Häuser verlegen (Fiber To The Home, FTTH). Übertragungsraten von bis zu 1000 Megabit pro Sekunde sind für mehr als 2400 Haushalte in Wendlingen möglich, teilt die Telekom in einer Pressemitteilung mit. Die Bürger können sich bereits für einen Glasfaseranschluss bei der Telekom registrieren. Das Ziel der Telekom ist, bis zum 31. Mai Aufträge von 550 Haushalten im Ausbaugebiet zu erhalten. Dann erst werde gebaut. Wo genau und ob die eigene Adresse im Ausbaugebiet ist, erfahren Interessierte im Internet. Auf der Seite www.telekom.de/jetzt-glasfaser kann jeder über die Eingabe seiner Adresse die Verfügbarkeit der schnellen Anschlüsse prüfen.

Bürgermeister Steffen Weigel äußerte sich hoch erfreut über das Telekom-Angebot. Es liege nun auch an den Gebäudeeigentümern, ob die jahrelangen Forderungen nach gutem Breitband in die Tat umgesetzt werden können. „Die Dringlichkeit für einen flächendeckenden Ausbau der Glasfaserinfrastruktur, besonders im wirtschaftsstarken und dicht besiedelten Landkreis Esslingen, wird uns derzeit besonders vor Augen geführt“, so Weigel.

Wenn genügend Interessenten mitmachen, will das Unternehmen mit den Planungen beginnen, sagt Frank Bothe, Projektleiter Gigabit Region Stuttgart von der Telekom. Der Glasfaser-Anschluss bietet alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen wie zum Beispiel Arbeiten von zu Hause oder Video-Streaming. Er eignet sich auch für Telemedizin und Smart Home.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Wendlingen