Schwerpunkte

Wendlingen

Die Sicherheit auf dem Rad hat Priorität

08.10.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ADAC und MSC Köngen-Wendlingen veranstalteten gestern Fahrradturnier mit über 260 Kindern in der Sporthalle Am Berg

WENDLINGEN. Radfahrer im Alter von sechs bis 15 Jahren sind überproportional gefährdet. Meist sind ganz bestimmte Situationen im Straßenverkehr Auslöser von Verkehrsunfällen mit jungen Radlern. Das hat den ADAC früh schon auf den Plan gerufen. Fahrradturniere sollen den Jungen und Mädchen nicht nur Spaß machen und den sportlichen Ehrgeiz wachrufen. Trainiert werden soll dabei vor allem die Verkehrssicherheit. Dies betonten gestern Carl-Eugen Metz, Vorstandsmitglied des ADAC, und Emil Münzenmaier, Vorsitzender des Motorsportclubs Köngen-Wendlingen, der das Fahrradturnier des ADAC in der Wendlinger Sporthalle Am Berg organisiert und durchgeführt hat. Rund 260 Kinder machten sich dabei auf einen durchaus anspruchsvollen Parcours.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Wendlingen