Schwerpunkte

Wendlingen

Die Sache mit dem schönen Sportwagen

26.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Sache mit dem schönen Sportwagen

Nach einem Unfall ließ der Besitzer auch Fremdschäden reparieren

KÖNGEN (itt). Wenn das eigene Auto von einem anderen gerammt und beschädigt wird, ist das immer ärgerlich. Besonders ärgerlich ist es, wenn man ein schönes, schnittiges Sportcoupe fährt. Genau dies aber geschah auf einem Köngener Parkplatz. Ein Mercedes-Fahrer rammt beim Rückwärtsstoßen seitlich das schöne Sportcoupe. Beide Lenker stiegen aus und besahen sich den Schaden. Am schönen Zweisitzer war ein Scheinwerfer in Brüche gegangen und hatte sich auf der einen Seite die Stoßstange gelöst.

Der Mercedes-Fahrer bekannte sich sofort zu seinem leichtsinnigen Ausparken. Es gab auch deshalb keine Verständigungsschwierigkeiten, weil es sich bei beiden Lenkern um Männer handelte, die aus der Türkei stammten. Der schuldige Mercedes-Lenker war sofort bereit, den Schaden seiner Versicherung zu melden. Die Polizei nahm den Unfall auf und fotografierte das beschädigte Fahrzeug.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen