Wendlingen

Alte Römerstraße bei Köngen: Spikes waren das i-Tüpfele

02.03.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Wernauer Stefan Pikart entdeckte die Köngener Römerstraße im Vorbeigehen – Geschulte Laien erforschen das Ländle

„Eine Römerstraße! Ein Kaiserreich für eine Römerstraße!“, ruft ein verzweifelter römischer Legionär, den sein Dienst nach Korsika verschlagen hat. Klar stammen diese Worte aus einem Asterix-Comic. Wie lange die Römer an der Straße herumwerkelten, die nun bei Köngen entdeckt wurde, weiß man nicht. Bei der Wiederentdeckung spielte der Zufall eine Rolle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Wendlingen