Schwerpunkte

Wendlingen

Die Region muss nachbessern

16.11.2012 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Teilerfolg in der Normenkontrollklage der Stadt Wendlingen – Verwaltungsgerichtshof bestätigt Agglomeration

Auslöser für das Normenkontrollverfahren der Stadt Wendlingen gegen den Verband Region Stuttgart war die Fortschreibung der Regionalplanung im Jahr 2008. Gestern hat der Verwaltungsgerichtshof das Urteil verkündet. In einem Teilbereich verstößt demnach der Regionalplan gegen die im Landesentwicklungsplan festgelegten Ziele der Raumordnung. Die Region muss nachbessern.

Die Stadt Wendlingen erzielte mit ihrem Normenkontrollverfahren einen Teilerfolg: Der Regionalplan muss alle Ausnahmen des Landesentwicklungsplans bei der Ansiedelung von Einzelhandelsgroßprojekten übernehmen. WZ-Foto
Die Stadt Wendlingen erzielte mit ihrem Normenkontrollverfahren einen Teilerfolg: Der Regionalplan muss alle Ausnahmen des Landesentwicklungsplans bei der Ansiedelung von Einzelhandelsgroßprojekten übernehmen. WZ-Foto

WENDLINGEN. Das Zentrale Ortesystem der Region in Klein-, Unter-, Mittel- und Oberzentren ist in Wendlingen seit Jahren ein Reizthema. Wendlingen, im Regionalplan als Kleinzentrum eingestuft, forderte in vielen Verhandlungen mit der Region die Aufstufung zum Unterzentrum, wie dies beispielsweise die Stadt Plochingen auch ist. Bislang ohne Erfolg. Diese Frage hat zwischenzeitlich das Bundesverwaltungsgericht beantwortet. Die Systematik des zentralen Ortesystems wird vom obersten Verwaltungsgericht als verfassungsgemäß eingestuft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen