Schwerpunkte

Wendlingen

Die Grünen wollen die Verkehrswende

10.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wendlingen diskutierten die beiden Grünen Bundestagskandidaten im Landkreis Esslingen darüber, wie Mobilität der Zukunft aussehen kann.

WENDLINGEN. In einer gut besuchten Veranstaltung im Wendlinger Treffpunkt Stadtmitte diskutierten kürzlich Dr. Sebastian Schäfer, Direktkandidat von Bündnis 90/Die Grünen für die Bundestagswahl im Wahlkreis Esslingen, und Matthias Gastel MdB, bahnpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion über die Mobilität der Zukunft.

Matthias Gastel, der im Bundestag den Wahlkreis Nürtingen vertritt und dort auch wieder als Direktkandidat für die Grünen antritt, machte deutlich, dass der Verkehr für etwa ein Viertel der klimaschädlichen Emissionen verantwortlich ist: „Deshalb brauchen wir dringend die Verkehrswende – die Antriebswende weg vom fossilen Verbrennungsmotor und hin zum E-Auto, gespeist von zunehmend erneuerbar erzeugtem Strom. Und ein neues Zusammendenken der verschiedenen Verkehrsmittel, von der Bahn über den Bus bis zum Fahrrad- und Fußverkehr“, forderte Gastel. Dabei ginge es darum, in ländlichen Regionen gleichwertige Lebensbedingungen wie in Ballungsräumen und damit Perspektiven zu schaffen“. Dafür könnten beispielsweise bestehende, nicht mehr genutzte Eisenbahntrassen wieder reaktiviert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit