Schwerpunkte

Wendlingen

Die Geschäfte auf dem Wochenmarkt laufen gut

15.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Einkauf frischer Produkte mit ausreichend Abstand – Auch Wendlinger Händler sind in Wernau am Start

WERNAU/WENDLINGEN (pm). Kurz vor 7 Uhr tummeln sich am Samstagmorgen schon etliche Besucher auf dem Wernauer Stadtplatz. Auf dem Wochenmarkt, wo sonst lange und gerne geplaudert wird, scheinen es die Leute jedoch eiliger zu haben als sonst. Kunden halten in den Schlangen vor den Ständen jeweils gut zwei Meter Abstand. Wer an der Reihe ist, wählt zügig Produkte aus, packt sie in den Korb und zieht weiter. Das freundliche Lächeln wird nun aus der Distanz ausgetauscht.

Wochenmärkte sind nach der derzeitig gültigen Corona-Verordnung ausdrücklich gestattet. Ob die hygienischen Standards eingehalten werden, darauf achtet der Wernauer Marktmeister Nue Lekaj – und ist bislang zufrieden: „Die Menschen haben den Ernst der Lage erkannt, sind vernünftig und handeln eigenverantwortlich.“

Peter Eisele bestätigt das. „Von sich aus besonnen“ agierten die Leute, sagt der Obst- und Gemüsebauer aus Wendlingen-Bodelshofen. Aber auch auf Verkäuferseite müsse man umdenken. Man arbeite mit Mund-Nase-Maske und Handschuhen. Schließlich habe jeder Beschicker eine Verantwortung für seine Kunden, aber auch für die Mitarbeiter. Jeder müsse sich Gedanken machen, zurückhalten und „zur Vernunft rufen“, also bis auf Weiteres mit mancher liebgewonnenen Tradition brechen, eben auch mit der für den Markt sonst so typischen herzlichen Tuchfühlung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Wendlingen