Wendlingen

Die erste Sommerernte eingefahren

08.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pilotprojekt „Inklusives Gardening“ soll eine Fortsetzung finden – Kreisdiakonieverband will Zielgruppe erweitern

Die demografische Bevölkerungsentwicklung und der Fachkräftemangel beeinflussten die Situation der Erwerbstätigen in Deutschland in den vergangenen Jahren positiv. Auf der anderen Seite verschlechterte sich die Situation von Langzeitarbeitslosen. Hier setzt „Quip“ an.

Das Projekt für Langzeitarbeitslose ist gut angekommen. Foto: pm
Das Projekt für Langzeitarbeitslose ist gut angekommen. Foto: pm

KIRCHHEIM (pm). Das Projekt des Kreisdiakonieverbandes im Landkreis Esslingen will langzeitarbeitslosen Menschen mit besonderen oder multiplen Vermittlungshemmnissen, die von Armut und Ausgrenzung bedroht sind, eine Perspektive bieten. Ziel ist es, Langzeitarbeitslose wieder an den Arbeitsalltag heranzuführen und in Arbeit zu bringen.

Projekt hat großen Zuspruch gefunden

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen