Schwerpunkte

Wendlingen

Die "Büchse der Pandora" blieb geschlossen

15.10.2007 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manfred Manns Earthband rief beim 25. Wendlinger Zeltspektakel nur begrenzte Begeisterung hervor Dannemann zum ersten Mal dabei

Seit Wochen ausverkauft und heiß ersehnt erwarteten die Besucher des 25. Zeltspektakels auf dem Platz am Schäferhauser See im Wendlinger Norden das bisher aufwendigste Konzert in der Geschichte des Festivals. Mit Manfred Manns Earthband kamen mehr als vierzig Jahre Rockgeschichte ans Neckarufer und auch der Frontman des Support-Acts Werner Dannemann hat sein vierzigjähriges Bühnenjubiläum bereits hinter sich. Zusammen mit dem Gitarristen Siggi Schwarz, dem italienischen Bassisten Sergio Gulino und Stuttgarts Superdrummer Bodo Schopf stimmt er das von Beginn an gut gefüllte Zirkuszelt auf den abendlichen Höhepunkt ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen